Institutionelle Kommunikation, noch «Lobbyarbeit“ genannt, ist für die Ausarbeitung der öffentlichen Politik notwendig. Es ermöglicht in der Tat einem Unternehmen, eine Unternehmensgruppe oder eine Bürgergruppierung (Gewerkschaften, NGOs, etc.), politischen Entscheidungsträgern verlässliche Informationen über die Folgen und den Umfang der gesetzlichen- oder verwaltungs- Bestimmungen (in Kraft oder in Diskussion) zu geben. Wir glauben, dass jeder die Möglichkeit haben muss, seine Position und seine Analyse dem öffentlichen Entscheidungsträger, dem die alleinige Macht überlassen ist die richtige Balance zu finden, bekanntzugeben. Allerdings besteht die Gefahr eines Abdriftens wie das leider manchmal in der Vergangenheit aufgetreten ist. Deshalb hat unsere Firma einen deontologischen Codex verabschiedet, der jeder Berater zu Beginn seiner Zusammenarbeit mit uns unterzeichnet.


Wir verpflichten uns bei der Ausübung unseres Berufes:


  • Die Bestimmungen der Deontologie Charta der Vereinigung europäischer Firmen in öffentlichen Angelegenheiten (EPACA, verfügbar hier http://epaca.org/en/code-of-conduct/text-of-code/), zu respektieren, Vereinigung an der wir angeschlossen sind.
  • Uns zu verweigern uns an jede Reflexion, Ansatz oder Initiative die im Gegensatz zu den heutigen Gesetzen und Verordnungen sind, die voraussichtlich rechtswidrige, illegale oder moralisch verwerfliche Tätigkeiten enthalten, zu beteiligen.
  • Unsere Kunden das Risiko eines Interessenkonflikts hinzuweisen, sei es zu Beginn der Mission oder während dieser. Auf alle Fälle jede Mission zu verweigern, die die Firma in die Lage stellen würde, zwei Kunden mit konkurrierenden oder gegensätzlichen Interessen zu verteidigen.
  • Nur bei einem klaren Mandat, von dem Kunden festgelegt und genehmigt, zu intervenieren. Jedes Mandat, erinnert an die Existenz des vorliegenden deontologischen Codex.
  • Strickt die Vertraulichkeit aller Informationen, die wir von unseren Kunden erhalten, einzuhalten.
  • Dass jeder Berater unserer Firma von jedem politischen Mandat, auf nationale oder europäischen Ebene, von jeder Beschäftigung in einem Ministerialkabinett, in einem Parlament oder in einem öffentlichen, territorialen, nationalen oder europäischen Dienst, freisteht.
  • Bei jedem, mit Vertretern der öffentlichen Behörden aufgebauten Kontakt, die, von uns vertretenen Interesse, die den betreffenden Kontakt motivieren zu erklären.
  • Direkt die Dienste gewährleisten für die wir beauftragt sind
  • Unsere Kunden die Unabhängigkeit unserer Beratung zu garantieren, da unsere Firma in vollem Umfang Eigentum der assoziierten Mitglieder, die ihre Tätigkeit darin ausüben, ist.
  • Unseren Kunden den höchsten Effizienzstandard in unseren Bemühungen zu bieten sowie eine hochwertige, zuverlässige, ehrliche und konsequente Information.